a) Gottesdienstordnung vom 30. Mai bis 7. Juni 2020

GOTTESDIENSTORDNUNG

vom 30. Mai bis 7. Juni 2020

 

Änderungen vorbehalten!

23. Woche

 

   

 

Samstag, 30. Mai  

19:15

Heilige Messe in der St. Corona-Kirche  

 

Karl Tschabek für verstorbene Mutter und alle armen Seelen SM 163/2019

 

   

 

Sonntag, 31. MaiPfingstsonntag  

08:00

Heilige Messe in der Pfarrkirche  

 

Karl und Marianne Aigner für beiderseits verstorbene Eltern und Angehörige SM 05/2020

19:00

Mai-Andachten in beiden Kirchen

 

 

 

 

 

Montag, 1. JuniPfingstmontag  

08:00

Heilige Messe in der St. Corona-Kirche  

 

Grete Scheibenpflug für verstorbenen Gatten und Verwandtschaft SM 35/2020

 

   

 

Donnerstag, 4. Juni  

19:00

Heilige Messe in der St. Corona-Kirche  

 

Trauergemeinde für verstorbenen Herrn Ernst-Willi Böhm StM 105/2019

 

   

 

Freitag, 5. Juni – Herz-Jesu-Freitag  

08:30

Heilige Messe in der Pfarrkirche  

 

Trauergemeinde für verstorbenen Herrn August Dovalil SM 95/2019

 

   

 

Samstag, 6. Juni  

19:15

Heilige Messe in der Pfarrkirche  

 

Sabine und Hannes Gneißl für verstorbenen Vater SM 169/2019

 

   

 

Sonntag, 7. Juni – Dreifaltigkeitssonntag10. SO i. JK  

08:00

Heilige Messe in der St. Corona-Kirche  

 

Johann Schuster für verstorbene Eltern Johann und Johanna Schuster 02/2020

 

   

 

Das Ewige Licht brennt

           

Leopoldine Glösmann für verstorbene Eltern und Geschwister                                                                                               29/20

Familie Raidl für verstorbene Frau Berta Raidl                                                                                                                           07/20

  

Sonstige Verlautbarungen

 

Ab Freitag, den 29. Mai 2020 wurden die Rahmenbedingungen für die Feier der Gottesdienste wie folgt geändert:

 Der Mindestabstand zu anderen Personen, die nicht im gleichen Haushalt leben, beträgt nun mindestens 1 Meter.

 Nur beim Kommuniongang ist für die Gläubigen das Tragen  des  Mund-Nasen-Schutzes  nicht mehr verpflichtend, der Mindestabstand von 1 Meter ist jedoch einzuhalten. Es ist auch weiterhin nur die Hand-Kommunion möglich.

 Die Hand-Desinfektion beim Betreten der Kirche und der Mund-Nasen-Schutz sind weiterhin verpflichtend.